© 2006 - 2020 by Swiss ID gmbh & treiermedia gmbh

Volldampf 9: Davoserrundfahrt


Winterdampf in Graubünden

Unterwegs mit der Rhätischen Bahn


TV-Sendung vom 1. März 2007


Acht Stunden ist er unterwegs, ausgebucht bis auf den letzten Platz und beliebt bei Alt und Jung der Dampfzug der Rhätischen Bahn der RhB.

Davoserrundfahrt, nennt sich die Reise welche uns von Landquart über Reichenau, Filisur nach Davos und von da aus via Klosters wieder zurück nach Landquart führt.

In Rhäzüns gibt es für unseren Dampfzug zuerst einmal eine kurze Zwangspause. Der Halt ist betrieblich bedingt. Das Streckennetz der Rhätischen Bahn ist eingleisig und dadurch sind Zugskreuzungen nur in den Bahnhöfen möglich. Unser Gegenzug ist der Glacier Express aus St. Moritz. Sobald er den Bahnhof passiert hat kann sich unser Dampfzug auf die Weiterfahrt machen.

Sicherheit geht vor. Und darum fährt unmittelbar vor unserem Dampfzug ein Löschzug gezogen vom berühmten Rhätischen Krokodil. Passiert ist heute zum Glück nichts. Und so dampft nur wenige Momente später unser Dampfzug über den Soliser Viadukt. Er ist übrigens der zweit höchste Viadukt auf dem Streckennetz der Rhätischen Bahn. 90 Meter weiter unten windet sich der Fluss Albula ins Tal hin ab.

Die Spannung im Zug stiegt unaufhaltsam. In wenigen Augenblicken wird unser Zug den Landwasser Viadukt befahren. Anfangs vom 20. Jahrhundert erbaut ist das Viadukt heute noch eine Bahntechnische Meisterleistung. Auf einer Länge von 130 Meter endet es mit einer rechts Kurve direkt in einer Felswand. Der Landwasser Viadukt ist das berühmteste Bauwerk auf dem Netz der Rhätischen Bahn.

Die Dampflok G 4/5 mit der Betriebsnummer 107 wurde 1906 von der Winterthurer SLM in einer Serie von 28 Stück gebaut. Heute existieren bei der Rhätischen Bahn noch zwei Dampfloks aus dieser Serie.

Zum historischen Rollmaterialpark gehören neben den Dampflokomotiven auch mehrere Personenwagen aus der Gründungszeit der RhB. Sie wurden durch Mitglieder verschiedener Vereine welche unter dem Dach von Historic RhB zusammengefasst sind restauriert. Die nächsten Projekte sind auch schon in Arbeit.

Langsam wird es Abend und unser Zug ist noch eine gute Stunde unterwegs bevor er Landquart erreichen wird.