© 2006 - 2020 by Swiss ID gmbh & treiermedia gmbh

Volldampf 69-71: #schwedenfahrt

Aktualisiert: 19. Nov 2018


Mit dem Krokodil nach Schweden

Die abenteuerliche Reise einer alten Dame


2015 feierte das schwedische Eisenbahnmuseum in Gävle seinen 100. Geburtstag und Schweden feierte zugleich das Jubiläum 100 Jahre elektrische Eisenbahn. Gefeiert wurde das ganze Jahr durch, für das Highlight im Festkalender sorgten aber die Schweizer mit dem legendären Gotthard Krokodil. Doch der Weg nach Schweden ist lang und schon in Berlin macht die alte Dame schlapp.


TV-Sendung vom 21. November 2015


TV-Sendung vom 23. Januar 2016

Redaktion: Stefan Treier - Produktion: Adrian Baumann Mitarbeit: Sabrina Meier © 2015


Reisetagebuch


Tag 1 - Von Olten nach Ludwigshafen

Am ersten Tag führte die Fahrt des Krokodils von Olten durch das Baselbiet nach Weil am Rhein und von dort aus weiter bis nach Ludwigshafen am Rhein. In unserer Tages-zusammenfassung sehen Sie wie die Getränke an Board kamen und wie die Fahrt heute verlief.


Tag 2 - Auf Besuch im Führerstand der 103 222

Heute schauten wir im Führerstand der 103 222-6 von Rail Adenture vorbei welche den Sonderzug mit dem Krokodil durch Deutschland zieht.


Tag 3 - Das Krokodil steckt in Berlin fest

Walter Hofstetter, Geschäftsleiter von SBB Historic über das weitere vorgehen nach dem Rücklassen des Krokodils in Berlin. Volldampf bleibt mit den Experten von SBB Historic in Berlin und informiert aber morgen wieder regelmässig über den Stand der Dinge.


Tag 4 - Die Reise mit der Ce 6/8 III geht weiter

Die Reise der Krokodil Lokomotive geht weiter! Daniel Maurer und sein Team haben die in Berlin gestrandete Ce 6/8 III heute nach Seddin überführt.


Tag 5 - Seddin gibt Gas

Im Werk von DB Schenker in Seddin geben die Mechaniker Vollgas um der Schweizer Lok zu helfen. Das Krokodil wurde heute ausgeachst und das defekte Achslager geöffnet. Daniel Maurer über den heutigen Tag im Volldampf Interview.


Tag 6 - Weiter gehts in Seddin

Heute morgen traffen aus Olten die ersehnten Ersatzteile für die Reparaturarbeiten an der Ce 6/8 III in Seddin ein. Im weiteren Tagesverlauf stiessen mit Stefan Landenberger und Armin Ulrich zwei Experten hinzu welche sich nun um das defekte Achslager kümmern, die beiden werden heute Abend nach Wernigerode fahren und ein neues Achslager giessen. Die beiden für Schweden vorgesehen Lokomotivführer Michael Lederer und Martin Abt sind mitlerweile auch in Seddin eingetroffen und kümmern sich um das Krokodil.


Tag 7 - Die Lager sind drin!

Das Team um Daniel Maurer gab alles. Die neuen Lager sind eingebaut, bald kann die Reise nach Schweden weitergehen.


Tag 8 bis 10 - Die lange Fahrt nach Schweden

Die Reparaturen an der Ce 6/8 III 14305 im Werk von DB Schenker in Seddin sind abgeschlossen. Am Montag Abend ging dann die lange Fahrt nach Schweden weiter. Mit fünf Stunden Verspätung passierte unser Krokodil die grenze zu Dänemark. Die ganze Nacht fuhr unser Zug durch und erreichte dann pünkltich Malmö. Daniel Maurer über die letzten Tage und Nächte auf der alten Dame.


Tag 13 - Die Ankunft in Gävle

Ganze 13 Tage brauchte das Krokodil von SBB Historic für den Weg von Olten nach Schweden. Heute Mittag ist die alte Dame im schwedischen Eisenbahn Museum in Gävle eingetroffen.


Die DVD mit dem 45 minütigen Dokumentarfilm "Ein Krokodil auf fremden Schienen" ist jetzt erhältlich im SBB Historic Shop


Unsere Partner der Schwedenfahrt Sendungen