Mega Bernina Festival am Genfersee

Aktualisiert: 20. Nov 2018

von Sabrina Meier und Stefan Treier


Seit bereits 50 exisitiert die Museumsbahn Blonay-Chamby hoch über dem Genfersee. Als Geburtstagsgeschenk für die älteste Museumsbahn der Schweiz machte sich der Verein mit dem "Mega Bernina Festival" gleich selber ein einmaliges Geschenk. Während drei Wochenenden im September dominierten die Fahrzeuge der Bernina Bahn, welche heute ein Teil der Rhätischen Bahn ist, das Bild auf der Museumsbahn. Extra für das Festival wurden zwei historische RhB Fahrzeuge aus dem Engadin an die waadtländer Riviera überführt. Es sind dies das legendäre Bernina Krokodil, die Ge 4/4 182, sowie die Rangierlokomotive Ge 2/2 161 besser bekannt als "Eselchen". Letztere erhielt im Hinblick auf ihren Einsatz am Genfersee von der Rhätischen Bahn wieder ihre ursprüngliche Bemalung spendiert. Bereits länger bei der Museumsbahn ist die Bernina Lokomotive Ge 4/4 81, sie gehört bereits seit 1970 dem Verein, war aber in den letzten Jahrzehnten nicht mehr betriebsfähig. Rechtzeitig auf das Jubiläum wurde die Lok revidiert und steht nun seit kurzem wieder im Einsatz. Seit dem Jahr 2010 steht der Motorwagen BCe 4/4 35 bei der Westschweizer Museumsbahn im Einsatz. Desweiteren gehört auch die Dampfschneeschleuder R 1052 zum Rollmaterialsammlung der Blonay-Chamby Bahn.


Impressionen vom 2. Festival Wochenende


Volldampf | Mehrwert: Videobeitrag


© 2006 - 2020 by Swiss ID gmbh & treiermedia gmbh