Spur G: ESU kündigt Triebwagen ABe 4/4 III der Rhätischen Bahn an.

von Stefan Treier Bereits am Grossbahnfest in Schinznach (www.grossbahnfest.ch) im vergangenen September verriert ESU Geschäftsführer Jürgen Lindner, dass er mit der Marke Pullman noch einiges vor habe und stellte in Aussicht demnächst den Bernina Triebwagen ABe 4/4 III der Rhätischen Bahn zu produzieren. Der Schweizer Modellbahnhändler DigiToys-Systems (www.lgb.ch) vermeldet nun auf seiner Website, dass bereits im zweiten Halbjahr 2020 sechs Varianten des Triebwagens auf den Markt kommen werden. Die Triebwagen werden mit einem ESU Loksound 5 XL Decoder ausgeliefert. Neben den roten Varianten in den Epochen VI und V wird auch der Triebwagen ABe 4/4 III 51 in den attraktiven Unesco Welterbe Albula-Bernina Variante auf den Markt kommen.

Foto: lgb.ch

Das digitale Modell wurde ursprünglich schon von KISS Modellbahnservice angekündigt, dann aber infolge mangelnder Anfragen wieder abgekündigt. Auf der ESU Website sind derzeit noch keine Informationen über den Triebwagen zu finden.


Quellen:

http://lgb.ch/abe-4-4-iii-neuheit-2020.html

http://www.esu.eu/produkte/pullman/rhaetische-bahn-rhb/

© 2006 - 2020 by Swiss ID gmbh & treiermedia gmbh