Kurze Züge am Berninapass

Aktualisiert: Mai 9

Corona bedingt verkehren auf der Bernina Linie der Rhätischen Bahn keine touristische Züge. Aber auch der Regionalverkehr sieht in diesen Tagen anders aus als man sich das gewohnt ist, der Verkehr über die Grenze ist eingestellt und die Züge enden in Campocologno. Unterwegs sind derzeit meistens Allegras ohne Personenwagen und Triebwagen des Typs ABe 4/4 III in Einzel- und Doppeltraktion. Stefan Treier mit einem bunten Bilderbogen vom Bernina Alltag am Freitag 8. Mai 2020

Der Morgensonne entgegen. ABe 4/4 III als Zug 1625 unterwegs nach Campocologno.
In der Montebello Kurve fährt der ABe 4/4 III Nummer 54 als Regionalzug nach Campocologno an unserem Fotografen vorbei.
Der gleiche Zug zwischen Bernina Lagalb und Ospizio Bernina.
Eine Stunde später besteht der Regionalzug aus zwei ABe 4/4 III Triebwagen.
Nicht weniger als sechs Kesselwagen ziehen die beiden Triebwagen in Richtung Süden.
Noch hat es auf dem Bernina Pass Schnee und Eis.
Kurz vor Cavaglia begenet uns der Allegra 3515 in Richtung St. Moritz
Bei Privilasco erklimmt einsam der ABe 4/4 III 54 die Rampe in Richtung Cavaglia.

Fotos: Stefan Treier © 2020 volldampf.TV

© 2006 - 2020 by Swiss ID gmbh & treiermedia gmbh