© 2006 - 2020 by Swiss ID gmbh & treiermedia gmbh

Das "blaue Bähnli" ist zurück im Leimental

von Urs und Stefan Treier 1984 wurde die Birsigthalbahn BTB, welche Basel mit dem solothurnischen Rodersdorf verbindet, von Bahn- auf Trambetrieb umgestellt. Mit der Umstellung verschwanden die für das Leimental so typischen blauen Bahnwagen völlig von der Bildfläche. Die erst zwanzigjährigen vierachsigen Motorwagen des Typs Be 4/4 fanden bei der Schmalspurbahn Aigle-Ollon-Monthey-Champéry AOMC im Kanton Wallis ein neues zu Hause.

Er ist wieder zu Hause: Der MW 12 der Birsigtalbahn Foto: Urs Treier

Im Zuge der Modernisierung der AOMC zeichnete sich vor ein paar Jahren die Ausrangierung der ehemaligen Birsigtalbahn Fahrzeuge ab. Der 2009 gegründete Verein Pro-Birsigthalbahn (ProBTB) welcher bereits Fahrzeuge der BTB besitzt konnte schlussendlich den Motorwagen Be 4/4 12 von der AOMC Nachfolgerin den Transports Publics du Chablais (tpc) übernehmen. Bevor der Motorwagen 12 seine Reise in seine alte Heimat in Angriff nehmen konnte wurde er in der Hauptwerkstätte der freiburgischen Verkehrsbetrieben (tpf) in Bulle, wieder in sein ursprüngliches blaues Farbkleid versetzt.

Letzten Winter noch im Walliser-Farbkleid der MW 12. Foto: ProBTB

Am 2. April 2019 folgte dann der grosse Moment, mittels Pneukran wurde der Triebwagen auf das Gleis vor der Remise in Rodersdorf gestellt. Nach über 35 Jahren fern ab der alten Heimat hatte der Motorwagen 12 an jenem sonnigen Frühlingsmorgen zum ersten mal wieder heimische Schienen unter seinen Rädern. Der MW 12 ist zusammen mit dem älteren Motorwagen Nummer 7 das Glanzlicht, des sich im Aufbau befindenden Birsigthalbahn Museum welches der Verein ProBTB derzeit in der alten Remise in Rodersdorf realisiert.

Ablad des MW 12 in Rodersdorf Foto: Urs Treier

Weitere Informationen: www.probirsigthalbahn.ch